Spirulina

Spirulina ist eine der am weitesten verbreiteten Supernahrungsergänzungen der Welt und ist eine mikroskopisch-blau-grüne Alge. Dieser Nährstoffdichte Dynamo gedeiht am besten in nicht-kontaminierten Süßwasserquellen, wie Bächen, Seen und Flüssen, und braucht viel Zugang zum Sonnenlicht.

Spirulina Energievorteile: Ein vollständiges Protein

Die gesundheitlichen Vorteile von Spirulina sind so zahlreich wie die Nährstoffe, die es bietet, was die unglaublichen Auswirkungen auf Wellness und Energie zeigen. Ein komplettes Protein genannt, enthält Spirulina alle essentiellen Aminosäuren, d.h. diejenigen, die nicht bereits vom Körper produziert werden, und unterstützt auch die biologische Synthese nicht-essentieller Aminosäuren.

Die Rolle des Eisens in der Energie

Das erste Zeichen von Eisenmangel ist Müdigkeit und Spirulina enthält hohe Eisenmengen. Die Eisenzufuhr führt zur Produktion von Hämoglobin, das an rote Blutkörperchen bindet und die Zirkulation von Sauerstoff fördert. Mangel an Hämoglobin erfordert das Herz, viel härter zu arbeiten, um mit Sauerstoff angereichertes Blut zu zierkulieren, was bis zur Erschöpfung führen kann. Nicht nur, dass Spirulina eine energetisierende Verstärkung für den Eisenspiegel im Blut erreichen kann, sondern im Gegensatz zu sythetischem Eisen ohne Verstopfung - eine typische Nebenwirkung - vermeidet.

Der eisenhaltige Gehalt der Spirulina ist nicht nur für diejenigen mit einem Mangel. Spirulina kann helfen, die sportliche Leistung zu erhöhen, da eine ausreichende Eisenaufnahme die Verwendung von Sauerstoff im gesamten menschlichen Körper maximiert.

Antioxidantien und Energie

Antioxidantien beleben den Körper in einer Vielzahl von Möglichkeiten. Dazu gehört unter anderem die Fähigkeit, Schäden durch freie Radikale auszusetzen. Antioxidantien reduzieren die Produktion von freien Radikalen, was der Schlüssel zur optimalen Gesundheit ist, da die Überproduktion freier Radikale Entzündungen und Zellschäden hervorrufen kann.

Zusätzlich ist Sauerstoff für alle biologischen Funktionen erforderlich und kann während des gesamten Prozesses zu einer oxidativen Belastung führen. Die hohe Antioxidanskonzentration von Spirulina, die sogar die von Heidelbeeren übertrifft, hilft, oxidativen Stress zu bremsen und Energie zurückzugewinnen.

Spirulina und das Immunsystem

Es versteht sich von selbst, dass eine verringerte Energie eine beeinträchtigte Immunität anzeigt. Als komplettes Protein, reich an Beta-Carotin und der essentiellen Fettsäure GLA, sowie Eisen, B-Komplex Vitamine, Vitamine D, E und C, zusammen mit Kalium, Selen, Mangan, Kupfer, Chrom, Magnesium, Phosphor und Zink, Spirulina bietet immense Unterstützung für das körpereigene Immunsystem. Es stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern entgiftet auch das Blut und beschleunigt die Genesung.

Die Auswirkungen von Spirulina auf die Energie und das Verdauungssystem

Spirulina hat eine positive Wirkung auf die Energieniveaus im Verdauungstrakt. Der Proteingehalt in Spirulina, der aus einer reichen Konzentration von Verdauungsenzymen besteht, verstärkt die Nährstoffaufnahme. Auch beladen mit einer Fülle von B-Vitaminen stärkt Spirulina den Stoffwechsel und kann die richtige Verdauung fördern.

Wer sollte Spirulina für erhöhte Energie nehmen?

Angesichts der Unterstützung, die Spirulina für fast jeden biologischen Prozess liefern kann, kann fast jeder davon profitieren. Spirulina kann auch besonders wertvoll für alle Bevölkerungsgruppen, die einen Energieschub benötigen, einschließlich schwangere Frauen, ältere Menschen und menstruierende Frauen.